npd-schwaben.de - NPD Bezirksverband Schwaben

Aktuelles

13.12.2016

Zweiter NPD-Kerzenabend in Memmingen

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Zweiter NPD-Kerzenabend in Memmin­genDer im letzten Jahr erstmals von der schwäbischen NPD organisierte Kerzenabend, welcher zuvor über Jahrzehnte hinweg von einem Bündnis von Nationalen im Allgäu veran­staltet worden war, ging auch in diesem Jahr erfolgreich und reibungslos über die Bühne. Rund 60 Besucher, darunter viele Kinder, waren gestern Abend nach Memmingen gekommen, um gemeinsam das Weihnachtsfest auf eine Weise zu feiern, wie es dieser Tage nur noch selten geschieht.Auf dem Programm standen Gedichte und Lieder der Kinder, gemeinsames Singen, Instrumen­talmusik vom Akkordeon und vom Dudelsack, Vorträge, eine Tombola mit Verlosung von rund 200 Sachpreisen, Kinder­betreuung mit Kasper­ltheater und vieles Weitere. Als Hauptredner konnte in diesem Jahr eine ganz besondere österreic­hische Persönlichkeit gewonnen werden, die einmal schon vor neun Jahren bei einem Kerzenabend in Mindelheim zu Gast war: Der Träger des diesjährigen Ulrich-von-Hutten-Preises der Gesell­schaft für freie Publizistik, Buchautor, Publizist und überaus aktive Referent Prof. Dr. Walter Marinovic aus Wien, der trotz seiner 87 Jahre noch sehr ...

...weiter

09.12.2016

Unter­schrif­tensammlung Bundes­tagswahl 2017!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Unter­schrif­tensammlung Bundes­tagswahl 2017Unter­schrif­tensammlung Bundes­tagswahl 2017 ES GEHT LOS!Kein trödeln, kein Zuwarten!Ausdrucken, Weiter­verbreiten, Sammeln!Wir brauchen in Bayern 2000 Stück + 10 Prozent Reserve. Wahlgebiet ist der Freistaat Bayern.Jeder kann überall unter­schreiben, sofern mit Haupt­wohnsitz in Bayern gemeldet!Ausgefüllte und unter­schriebene!!! Formulare bitte an folgende Adresse senden:NPD Bayern Postfach: 2165 96012 BambergAxel Michaelis­Landesgeschäftsführer ...

...weiter

03.12.2016

Volkstum­sliteratur und Heimat­kunst­bewegung

Lesezeit: etwa 5 Minuten

Ein kurzer Aufsatz zur besinn­lichen Jul- bzw. Weihnachtszeit mit etwas weniger Politik und dafür mehr Kultur – enthält vielleicht die ein oder andere Anregung zur Lektüre in der Winterzeit: Sascha A. Roßmüller Stilge­schichtlich fiel die die literarische Heimatkunst im deutschsp­rachigen Raum nicht plötzlich vom Himmel, sondern - wie könnte es auch anders sein – entwickelte sich mit den Stilepochen bzw. aus ihnen heraus, war somit etwas Gewachsenes. Naturalismus und Realismus waren ein fruchtbarer Nährboden für die Heimat- und Volkstum­sliteratur. Insbe­sondere Ludwig Anzengruber und Peter Rosegger entwic­kelten in naturhafter Kultur­poesie ein wurzel­haftes Gegenbild zum Indust­rialismus. Anzengruber darf vielleicht als Schöpfer oder aber als Vollender des Bauer­ndramas bezeichnet werden, in dem sich ursprüngliche Heimat­verbundenheit und zusammengehöriges Sozialgefühl verbinden. Zwar war auch der Schweizer Jeremias Gotthelf ein meister­hafter Darsteller bäuerlichen Lebens, doch als Volksdramatiker mit psychologisch unerbitt­lichen Charak­terdarstel­lungen und rückhaltloser Aufdeckung ...

...weiter
02.02.2018
Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
02.02.2018, Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
  • Wolfgang Juchem, gebohren April 1940 ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Im Alter von 16 Jahren schloss sich Wolfgang Juchem 1956 der Jungen Deutschen Gemeinschaft (JDG), der Jugendorganisation der Deutschen Gemeinschaft an. Dort wurde er Kameradschaftsführer. Seit 1959 arbeitete er für die Bundeswehr, zunächst in Fritzlar, später in Bad Neuenahr. Für die Bundeswehr war Wolfgang Juchem fast 30 Jahre beruflich tätig. Seine letzte dort ausgeübte Tätigkeit war die eines Offiziers des Militärischen Abschirmdienstes (MAD). Er schied 1988 im Dienstrang eines Hauptmanns aus. Von 1965 bis 1976 war Wolfgang Juchem Mitglied der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Im Herbst 1976 gründete er eine eigene Organisation mit dem Namen „Friedensaktion Wiedervereinigung“. Wolfgang Juchem wurde in verschiedenen Landes- und Bundes-Verfassungsschutzberichten namentlich erwähnt NPD in Niedersachsen:
02.02.2018
"Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
02.02.2018, "Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
  • Am 9. Dezember 2017 stellte der Europaabgeordnete Udo Voigt sein neues Buch "Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel" vor. Der Voigt-Mitarbeiter Florian Stein führte für DS-TV ein Gespräch mit dem ehemaligen NPD-Parteivorsitzenden, in welchem er zu seinem Buch und zu seiner Arbeit im EU-Parlament, in das er im Mai 2014 gewählt wurde, aber auch zu politischen Fragen wie Einwanderungs-, Russland- oder Syrienpolitik ausführlich Stellung bezieht. Das neue Buch von Udo Voigt kann hier bestellt werden: www.etnostrashop.com Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


Ihr Weg zu uns

NPD-BV Schwaben
Work Postfach: 1415
89204 Neu-Ulm

Tel.: 0152 092 795 10

www.npd-schwaben.de
ePost:
 
2007 - 2018 © npd-schwaben.de - NPD Bezirksverband Schwaben - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px