npd-schwaben.de - NPD Bezirksverband Schwaben

10.05.2022

It´s the demography, stupid!

Lesezeit: etwa 5 Minuten

Axel MichaelisPolitische Einstel­lungen und daraus folgend Wahlent­scheidungen resultieren häufig aus der ethnischen Identität von Menschen und prägen die politische Landkarte, in bestimmten Regionen ganz besonders. Folglich bilden Wahler­gebnisse häufig die ethnische Zusam­mensetzung einer Region ab. Im unter italienischer Herrschaft stehenden deutschen Südtirol war die Südtiroler Volkspartei (SVP) von jeher die Vertretung der deutschen Südtiroler. Seit etwa zwei Jahrzehnten erlangten die Freiheit­lichen und die Union für Südtirol eine gewisse Bedeutung, weil sie über die Autonomie Südtirols im italienischen Staat hinaus das Selbst­bestim­mungs­recht der Südtiroler forderten. Ein ähnliches Stimm­verhalten sieht man auch in Flandern, Katalonien oder Schottland. Nun hat in der vergangenen Woche die linke irisch-patriotische Partei Sinn Fein („Wir selbst“) mit 29 Prozent die Wahlen in Nordirland gewonnen. Sinn Fein entstand im Jahre 1905 mit dem Ziel, ein eigenes irisches Parlament für ganz Irland innerhalb des Vereinigten Königreiches zu errichten. Nachdem Irland 1921 von Großbritannien in die Unabhängigkeit entlassen wurde, allerdings die Provinz Ulster als Nordirland bei der Besat­zungs­macht verblieben, konzent­rierte sich der Kampf von Sinn Fein und der mit ihr verbundenen Unter­grun­dorganisation IRA (Irisch Repub­likanische Armee) auf die Vereinigung der Republik Irland mit Nordirland.Selbst­bestim­mungs­recht der IrenNordirland sollte 1921 beim Vereinigten Königreich bleiben, weil eine Bevölkerungs­mehrheit durch die Jahrhun­derte lange Besatzung durch England aus Engländern, bestand, die sich dort im Lauf der Zeit angesiedelt hatten. Diese waren sämtlich Protes­tanten, während die irische autochthone Bevölkerung ausschließlich Katholiken sind. In den hiesigen Medien wurde und wird der Nordir­land­konflikt, dessen blutiger Teil erst im Karfreitags­abkommen 1998 beigelegt werden konnte, als eine Art Religionskrieg zwischen Katholiken und Protes­tanten dargestellt – so nach der ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

weitere Meldungen

Filmbeiträge

weitere Filmbeiträge
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: